Sicherheit im Büro: Optimaler Schutz für Mitarbeiter

Alles über Büroeinrichtung und Druck

Sicherheit im Büro: Optimaler Schutz für Mitarbeiter

Das Thema Sicherheit im Büro sollte in jedem Unternehmen höchste Priorität besitzen, um Arbeitnehmer und Arbeitgeber optimal zu schützen. Zum Arbeitsschutz gehören Massnahmen zur Vermeidung von Unfällen und Gesundheitsgefahren bei der Arbeit. Des Weiteren sind Massnahmen für eine menschengerechte Arbeitsgestaltung darunter aufgeführt. Wie die Sicherheit im Büro gestaltet wird, ist teils an Gesetze gebunden, zudem kann der Arbeitgeber verschiedene Schutzmassnahmen einführen.

Unfall- und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

In jedem Unternehmen können Unfälle zu leichten bis schwerwiegenden Verletzungen und krankheitsausfällen bei Mitarbeitern führen. Als Arbeitgeber sind Sie dementsprechend verantwortlich, Ihre Angestellten zu schützen. Die Vermeidung von Unfällen erfolgt durch das Bereitstellen geeigneter Büromöbel und Arbeitsmaterialien oder durch die sichere Einführung in der Bedienung von Arbeitsgeräten. In vielen Branchen gehört ebenso eine passende und sichere Arbeitskleidung zum Arbeitsschutz wie beispielsweise Arbeitsschuhe, Handschuhe und Helm im Baugewerbe.

In den Bereich Gesundheitsschutz im Büro fallen vor allem Hygienemassnahmen. Mit bereitgestellten Seifen- und Desinfektionsspendern schützen Sie Ihre Angestellten vor Ansteckungen durch Viren und Bakterien. Ebenso sind ergonomische Büromöbel ein Teil des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz, da falsche und unbequeme Möbel oftmals ein Grund für Rückenbeschwerden sind. Mit Heiz- und Kühlgeräten sowie natürlichen Lichtquellen und frischer Luft schaffen Sie ein gesundes Raumklima. Sie sollten demzufolge alle Bereiche in Ihrem Unternehmen überprüfen und gegebenenfalls anpassen.

Sicherheit im Büro mit menschengerechter Arbeitsgestaltung

Zu guter Letzt umfasst der Punkt menschengerechte Arbeitsgestaltung die Sicherheit im Büro. In diesen Bereich fallen beispielsweise die Arbeitszeiten, Pausen, Urlaubstage und die Entlohnung. Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, Ihren Angestellten ausreichend Pausen und Urlaubstage zur Verfügung zu stellen und einen Mindestlohn zu bezahlen. Des Weiteren darf die Arbeitszeit nicht die gesetzlich vorgeschriebene Zeit mit inbegriffenen Pausen überschreiten. Zusätzlich sollten Sie Ihren Angestellten stets mit Respekt gegenübertreten und alle Mitarbeiter gleich behandeln.

Fazit: Arbeitsschutz sorgt für ein gutes Arbeitsklima

Sofern Sie für genügend Sicherheit im Büro sorgen und auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter eingehen, haben Sie zufriedene Angestellte. Und ein zufriedener Mitarbeiter ist motivierter und produktiver bei der Arbeit, was sich positiv auf die Ergebnisse und Gewinne auswirkt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.