Welcher Drucker für die eigenen Ansprüche?

Alles über Büroeinrichtung und Druck

Welcher Drucker für die eigenen Ansprüche?

Epson Drucker

Der neue Arbeitsplatz ist mit hochwertigen Büromöbeln eingerichtet, der neue Computer ist angeschlossen und es fehlt lediglich ein leistungsstarker Drucker. Beim Kauf eines Druckers gibt es einiges zu beachten. Vorab sollten Sie sich demzufolge im Klaren sein, für was Sie das Gerät benötigen? Haben Sie viele Drucksachen? Reicht Ihnen ein schwarz-weiss Druck? Oder arbeiten Sie mit edlen und farbigen Fotoausdrucken? Im nachfolgenden erfahren Sie nützliche Tipps zur Auswahl des passenden Druckers.

Wie viel Drucksachen haben Sie?

In der heutigen Zeit setzen viele Unternehmen auf ein umweltfreundliches Arbeitsklima. Demzufolge gehören nachhaltige Einrichtungen und recycelbare Büromaterialien zum Alltag. Vor allem Dokumente lassen sich dank neuster Techniken digital archivieren, das spart Zeit, Geld und hohe Papierberge. Trotz allem gibt es Unterlagen, die als Ausdruck benötigt werden. Zusätzlich bleiben genügend Unternehmen grösstenteils bei klassischem Ausdrucken. Wenn Sie dementsprechend einen neuen Drucker für Ihren Arbeitsplatz benötigen, sollten Sie diesen anhand Ihres Druckvolumens aussuchen.

Ein Tintenstrahldrucker eignet sich für Unternehmen, in denen bevorzugt mit alltäglichen Ausdrucken gearbeitet wird. Dank umweltschonender Nachfülldruckerpatronen können Sie trotz Drucksachen Gutes für die Umwelt tun. Wenn Ihr Drucker mehr auf Standby steht, anstatt zu drucken, ist ein Laserdrucker die perfekte Wahl. Die modernen Geräte liefern hochwertige Druckergebnisse und sind demzufolge preislich teurer als Tintenstrahldrucker. Somit lohnen sich die Modelle eher für Arbeitsplätze, an denen wenig, dafür qualitativ hochwertig gedruckt wird.

Wünschen Sie schwarz-weiss oder Farbdokumente?

Neben dem Druckvolumen spielt die Druckfarbe eine wichtige Rolle beim Kauf eines neuen Druckers. Handelt es sich bei Ihren Ausdrucken grösstenteils um alltägliche Briefe und Dokumente, reicht in der Regel ein Schwarz-Weiss-Drucker aus. Gehören Einladungen, Verträge und Flyer zu Ihren Ausdrucken, empfiehlt sich der Kauf eines Farbdruckers.

Selbsterklärend können viele Geräte sowohl in schwarz-weiss als ebenso in bunt drucken. Die Modelle sind oftmals im Anschaffungspreis teurer und erfüllen nicht zwangsläufig die gewünschte Leistung. Sofern Sie neben schwarz-weissen Dokumenten ab und an Farbausdrucke benötigen, ist ein Kombi-Gerät die beste Wahl. Wenn nicht, sollten Sie zu dem Drucker greifen, der Ihre Ansprüche erfüllt. Auf diese Weise erhalten Sie die bestmöglich Druckleistung und eine hohe Qualität.

Fazit: Druckgerät nach Arbeitsbereich auswählen

Ein Drucker sollte im Idealfall dem Arbeitsplatz angepasst sein, um effektive Druckergebnisse zu liefern. Des Weiteren sparen Sie bei der Auswahl des passenden Druckers oftmals Zeit und Geld. Mithilfe der neusten Techniken empfiehlt es sich trotz allem, in Zukunft bevorzugt zur Digitalarchivierung zu wechseln. Somit sparen Sie weitaus mehr Kosten und leisten einen guten Beitrag zum Umweltschutz.