Das richtige Alltagspapier für jede Gelegenheit

Für wichtige Dokumente auf der Arbeit oder für Schriftstücke im privaten Bereich brauchen Sie neben einem geeigneten Drucker mit Patronen ebenso ein passendes Druckpapier. Heutzutage gibt es für viele gängige Drucker ein allgemeines Standardpapier, sodass Sie nicht für jedes Gerät ein gesondertes Papier benötigen. Das praktische Alltagspapier von Ofrex eignet sich jede Gelegenheit – für wichtige Briefe, Bewerbungsunterlagen, private Schreiben oder hübsche Einladungen.

Was für Druckpapier gibt es?

 

Auf dem Markt gibt es mehrere Hunderte Papiersorten. Die meisten Druckgeräte verfügen über einen allgemeinen Standard, sodass Sie problemlos auf ein Alltagspapier zurückgreifen können. Bei der Wahl der Papierart kommt es trotz allem darauf an, was Sie drucken möchten. Für einfache Dokumente im Büro oder für private Schreiben reicht das klassische Druckpapier. Wollen Sie besonders viel Farbe drucken, sollten Sie zu einem dickeren Papier greifen. Für Fotodrucke ist selbsterklärend das beschichtete Fotopapier am besten geeignet.

Beim Alltagspapier gibt es verschiedene Papierstärken. Ein dickes Papier fühlt sich in der Regel hochwertiger an als dünnes Druckpapier. Speziell Farb- und Bilddrucke kommen auf einem stärkeren Papier besser zur Geltung, da die Farbe nicht verläuft. Aus diesem Grund ist dickes Druckpapier in der Anschaffung oftmals teurer als dünnes Standardpapier.

Das klassische Alltagspapier hat in der Regel ein Gewicht von 80 g/m². Sind Sie auf der Suche nach einem sehr dünnen Druckpapier, greifen Sie zu einem Gewicht von 50 oder 60 g/m². Das dicke Papier reicht von einer Stärke bis zu 300 g/m² und ähnelt dementsprechend Pappe. Trotz allem gilt Vorsicht bei der Wahl der Papierstärke: Nicht jeder Drucker ist in der Lage auf dickem und pappähnlichem Papier zu drucken.

Alltagspapier in verschiedenen Varianten

Neben der Papierstärke gibt es Standard-Druckpapier selbsterklärend ebenso in verschiedenen Formaten. Für den allgemeinen Druck im Büro sowie für klassische Schriftstücke und Verträge wird in der Regel DIN A4 Papier verwendet. Grösser geht es auf DIN A3 Papier, während DIN A5 Druckpapier zu den kleinen Formaten zählt. An den meisten Druckern müssen Sie in den Einstellungen im Vorfeld die Papiergrösse ändern, um auf kleinerem oder grösserem Papier zu drucken. Und hier gilt ebenso Vorsicht: Nicht jedes Druckgerät ist in der Lage auf DIN A3 Papier oder grösser zu drucken.

Einen weiteren Unterschied beim Alltagspapier für Drucker gibt es in Bezug auf verschiedene Umweltzertifikate. Der Umweltschutz ist heutzutage ein grosses und wichtiges Thema. Speziell beim Büromaterial legen Hersteller einen hohen Wert auf umweltschonende Materialien. Aus diesem Grund gibt es Druckpapier mit besonderen Umweltzertifikaten. Diese sind oftmals an gesonderten Verpackungsaufdrucken wie beispielsweise Blauer Engel, Pro Planet oder Carbon Laben zu erkennen.