Mit einem Kalender jederzeit den Überblick behalten

Wichtige Geschäftstermine, Deadlines für Arbeiten, Abendessen mit Freunden und das Fussballturnier des Sprösslings – Termine bestimmen unseren Alltag. Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeiten, um seine Termine im Blick zu behalten. Die meisten Menschen nutzen Hightech-Kalender in Smartphones, auf Tablets oder im Laptop. Auf diese Weise sind die Termine jederzeit einsehbar. Andere schwören auf klassische Taschenkalender, in denen die Dates handschriftlich eingetragen werden. Welche Variante ist die beste und sicherste, um den Überblick aller Termine im Kalender zu behalten?

Der klassische Taschenkalender für unterwegs

 

Früher war er in jeder Handtasche oder in jedem Aktenkoffer zu finden – der Taschenkalender. Der Klassiker unter den Kalendern ist in verschiedenen Grössen, Formen und Farben erhältlich. Zur Mitnahme in der Tasche oder zur Ablage auf dem Schreibtisch eignet sich der gebundene Taschenkalender. Die edle Optik macht diesen Kalender zu einem Liebling im Bereich von Werbegeschenken. Eine kleinere Variante des Taschenkalenders ist der dünne und handliche Kalender, der in jede Sakko-Innentasche passt. Auf diese Weise können Sie unterwegs schnell neue Notizen eintragen oder sich einen Überblick über bevorstehende Termine machen.

Der praktische Wand- oder Tischkalender für das Büro

 

Ein optischer Hingucker und gleichzeitig ein Terminplaner – der Wandkalender für das Büro. Den Kalender gibt es in zahlreichen Grössen und unterschiedlichen Ausführungen mit oder ohne Bilder. Auf einem Wandkalender lassen sich allerdings nicht viele Termine eintragen, er dient eher als Jahresübersicht. Ein Tischkalender findet in der Regel auf dem Schreibtisch Platz und dient oftmals als praktische Schreibtischunterlage. Auf diese Weise haben Sie zum einen Tage, Wochen und Monaten im Überblick, zusätzlich können Sie sich Notizen machen. Der Tischkalender bietet ebenso wie der Wandkalender nicht viel Platz zum Festhalten von Terminen.

Die mobilen Kalender für jede Gelegenheit

 

Am beliebtesten sind heutzutage mobile Kalender in Smartphones, Tablets oder auf Computern. Der Vorteil dieser cleveren Terminübersichten ist zum einen, dass die Programme kompatibel sind. Dementsprechend können Sie die Daten auf verschiedenen Geräten einsehen oder laden. Des Weiteren sind Smartphones und Tablets handlich und demzufolge im Alltag immer und überall in der Tasche. Zusätzlich gibt es Software, mit der Sie Termine online verknüpfen oder via E-Mail versenden können. Ein mobiler Kalender ist heutzutage ein Muss und eine gute Ergänzung zum klassischen Liebhaberstück, dem Taschenkalender.

Ein struktureller Kalender für mehr Durchblick

Es spielt keine Rolle, welchen oder wie viele Kalender Sie nutzen – es kommt auf die richtige Struktur an. Damit Sie berufliche und private Termine optisch voneinander trennen, nutzen Sie verschiedene Farben für diese Bereiche. Des Weiteren sollten die tageswichtigen Termine immer gesondert gekennzeichnet sein. Speziell in mobilen Kalendern haben Sie die Möglichkeit, Geburtstage oder andere „Events“ mit besonderen Highlights zu kennzeichnen. Auf diese Weise vergessen Sie kein Geschäftstermin oder kein privates Date mehr.