Visitenkarten erstellen: Welche Daten ein Muss?

Alles über Büroeinrichtung und Druck

Visitenkarten erstellen: Welche Daten ein Muss?

Visitenkarten

Wie viele Visitenkarten haben Sie schon bekommen? Im Berufsleben sind gut gestaltete Kontaktkarten unentbehrlich. Mit den Informationen auf der Karte können potenzielle Kunden oder Geschäftspartner mit Ihnen in Verbindung treten. Visitenkarten erstellen Sie heutzutage im Fachhandel für Bürobedarf, in Werbeagenturen oder eigenständig im Internet. Aber wissen Sie, welche Daten auf der Karte nicht fehlen dürfen?

Visitenkarten gestalten: Design passend zum Unternehmen

Mit einem ansprechenden Design bleibt Ihre Visitenkarte bei anderen Menschen im Gedächtnis. Vor allem Unternehmen sollten bei der Gestaltung einen sichtbaren Bezug zur Firma finden. Das Firmenlogo ist ein Muss auf der Kontaktkarte, zusätzlich können Sie einen eventuell vorhandenen Slogan einbauen. Bei der Farben- und Schriftgestaltung spielt die Lesbarkeit eine wichtige Rolle – wenn machbar, können Sie die Farben aus dem Firmenlogo nutzen. Auf diese Weise schaffen Sie einen weiteren Bezug zu Ihrem Unternehmen.

Visitenkarten erstellen: Was gehört drauf?

  1. Der Firmenname ist die wichtigste Information auf der Visitenkarte, dementsprechend gehört der Name des Unternehmens an eine prominente Stelle. Zusätzlich dürfen Sie den Firmennamen grösser darstellen als die anderen Daten.
  2. Als Nächstes ist Ihr Name auf der Karte wichtig, schliesslich wollen potenzielle Kunden und Geschäftspartner wissen, mit wem sie es zu tun haben. Direkt unter Ihrem Namen gehört die Berufsbezeichnung, sodass Ihr Fachgebiet bekannt ist.
  3. Zu den weiteren Kontaktdaten auf einer Visitenkarte zählen selbsterklärend die vollständige Firmenadresse mit Angabe von Strasse, Hausnummer, Postleitzahl und Ort. Sofern Sie international tätig sind, ist die Angabe des Landes sinnvoll.
  4. Nicht vergessen sollten Sie Ihre Telefondurchwahl, Handynummer und E-Mailadresse, sodass die Möglichkeit des direkten Kontaktes zu Ihnen besteht. Die Website des Unternehmens gehört selbsterklärend ebenso auf die Visitenkarte.

Bürofachgeschäft oder Internet: Wo Visitenkarten erstellen lassen?

Wie erwähnt, gibt es heutzutage zahlreiche Möglichkeiten, um Visitenkarten erstellen zu lassen. Viele Grossunternehmen lassen Briefpapier, Flyer, Visitenkarten und Co. bei Werbeagenturen anfertigen. Das ist sinnvoll für ein wiedererkennbares und professionelles Corporate Design. Für kleine bis mittelständische Firmen lohnt sich die Anfertigung von Visitenkarten in Bürofachgeschäften. Die Preise sind oftmals günstig und die Visitenkarten schnell erstellt. Als Privatperson finden Sie eine Vielzahl an Websites im Internet, auf denen Sie in wenigen Klicks schnell Ihre eigene Visitenkarte erstellt haben.